• Basic Information

  • Gender
    Männlich
  • Alter
    20
  • About me
    Meine liebe Gastfamilie,
    Darf ich mich vorstellen. Ich heiße Akzhol und bin 20 Jahre alt. Ich komme aus Kirgisistan und wohne in der wunderschönen Stadt, die Bischkek heißt. Dieses Jahr studiere ich den Studiengang von Sozialarbeit an der Internationalen Universität .
    Ich habe eine große Familie: eine Mutter, einen Vater, einen klein Bruder und zwei kleine Schwestern. Wie Sie schon verstanden haben, bin ich der älteste in der Familie und natürlich bedeutet das, dass ich eine große Verantwortlichkeit haben muss. Seit meiner Kindheit war meine Pflicht mit meinen Schwestern und mit meinem Bruder zu sitzen, da in dieser Zeit meine Eltern auf der Arbeit waren. Deswegen versuchte ich immer sofort nach der Schule nach Hause zu kommen. Ich erinnere mich jetzt an meinen Wunsch mit den Kinder zu verhätscheln. Aber gleichzeitig wollte ich auch mit meinen Freunden spielen. Der Wunsch dazu war auch sehr groß. Ich verstehe jetzt allerdings, dass die Momente, in denen ich ganz schnell meine Hausaufgaben und den Haushalt machen müsste, haben eine große Rolle in der Entstehung des meinen Charakters sowie von besten Charaktereigenschaften gespielt.
    Außerdem versuchte ich eine Zeit für den Sport zu finden, aber ich konnte es nicht immer während des engen Zeitplans machen, nämlich während des Studiums, der Hilfe meinen Eltern und des Haushalts. Und um irgendwie fit und in der Bewegung zu sein, habe ich dafür entscheidet, mit dem Radfahrrad in die Uni zu fahren. Am Anfang war es nicht leicht, aber von Zeit zu Zeit hat es für mich als ein Vergnügen und wie eine Art der Notwendigkeit meine Energie aufzuladen geworden. Seit lange drei Jahren ich mit dem Fahrrad in die Uni gefahren bin, bevor meine Familie ein Auto gekauft hat und ich schon dieses Jahr einen Führerschein bekommen habe. Das Auto hat als meiner besten Helfer geworden, weil am Morgen ich meine Schwestern in die Schule führen sollte und danach bin ich nach Training gefahren. Also mit einem Wort hatte ich mit der Hilfe des Autos eine Zeit, ganz viel zu machen.
    Die Hauptgründen der meinen Teilnahme in dem Au-Pair Programm sind: die neuen und interessanten Leute kennenlernen, eine Sprache entwickeln, andere Kultur sehen und ein Verständnis der Besonderheiten von anderem Land haben. Ich kann auch sagen, dass ich immer die Interesse für die andere Sprachen hatte.
    Mit herzlichen Grüßen
    Akzhol Sapar uulu

Log In or Sign Up

Log in mit Facebook

Passwort vergessen? / Benutzername vergessen?

LiveZilla Live Chat Software